SAVE STUTTGARTS CLUB CULTURE IN QUARANTINE

Freitag, der 13. März wurde zum bislang schwärzesten Tag für die Stuttgarter Club- und Veranstaltungskultur: Bars, Clubs, Konzerthallen und weitere Spielstätten wurden behördlich stillgelegt, um der Ausbreitung des Coronavirus Einhalt zu gebieten. Damit sind viele Mitarbeiter:innen, sowie tausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die vielen für die regionale Kultur typischen Orte stehen vor dem Ruin. Wichtige Auftrittsorte für die Zeit nach der Quarantäne scheinen für Künstler:innen für immer zu schließen.

Stuttgart lässt sich davon nicht unterkriegen: Clubtreibende, Kunstschaffende, Musikschaffende, Veranstaltende sowie ihre Mitarbeiter:innen stehen für den Erhalt dieser identitätsstiftenden Kultur. Die Beteiligten erklären solidarisch indem sie gemeinsam einen großen digitalen Stuttgarter Club zu gründen und diesen zu den Menschen nach Hause bringen. Mit United We Stream Stuttgart wird eine Plattform für alle Menschen der Stadt, der Region, des Landes geschaffen und die ganze Welt eingeladen sich Clubnächte, Dj-Sets, Konzerte, Lesungen, Interviews uvm. ins eigene Wohnzimmer zu holen – live.

Die Party geht online weiter – Supporte deine Lieblings-Locations!

United We Stream Stuttgart ist in Partnerschaft mit ARTE und weiteren lokalen Medienpartner:innen DIE Streaming-Plattform der regionalen Clubszene sowie der Veranstalter:innen und Künstler:innen der Region. Mit der Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik und Performances, aber auch Lesungen, Diskussionen und Interviews wird auf einem Kanal die ganze Vielfalt unserer regionalen Kultur gezeigt.

Die behördliche Schließung gegen die Verbreitung des Coronavirus stellt die Stuttgarter Club- und Veranstaltungskultur vor den Ruin. Wichtige Veranstaltungsorte scheinen für immer zu schließen. Jetzt ist Solidarität gefragt! Wir bringen dir den Club direkt ins Wohnzimmer. Denn wenn wir schon alleine feiern, dann richtig! Über die Startnext-Kampagne oder direkt via PayPal kannst du unterstützen – die Einnahmen fließen in einen Hilfsfond. Jeder Euro zählt: Lasst uns gemeinsam unsere Lieblings-Locations retten!

Die durch United We Stream Stuttgart generierte Summe beläuft sich auf ca. 27.000 Euro. Nach Abzug des Hostingpools (20%), der unter allen nicht institutionell geförderten teilnehmenden Musikclubs und Live-Musikspielstätten zu gleichen Teilen verteilt wird, sowie des Not-ist-nicht-gleich-Not-Pools an STELP e.V. und die Künstlersoforthilfe (jeweils 10% der verbleibenden 80%), ergibt sich eine Gesamtsumme von ca. 17.000 Euro als Hilfsfond für die Antragsteller.